Menü

 

Schmutzige Hände und eine Enttäuschung

geschrieben am 12.04.2017

IMG0.jpg wie ich aus guter Quelle wusste gibt es in Valdivia nicht nur gutes deutsches Bier sondern auch eine Autowerkstatt die für heimische Qualität bürgt. So schaute ich am Montag gleich mal in der Badengarage von Fritz Reinhold vorbei um wegen meinem anstehenden Ölwechsel nach zu fragen ob das hier möglich wäre. Durch unsern gemeinsamen Freund Rolf war der Kontakt zustande gekommen und freundlicherweise durfte ich selber handanlegen nachdem mir Fritz das Öl besorgt hatte.

Weiterlesen | Blog von juwi | Bitte anmelden um Kommentare einzutragen | 27 Anhänge

Auf zu den warme Quellen

geschrieben am 04.04.2017
abgelegt unter

IMG_2318.jpg abermals ging es über die Grenze nach Chile.Wieder machte ich mein Gemüsefach leer und kochte es ein und das Obst viel meinem Hunger zum Opfer – so konnte ich routiniert und unbeschadet die Grenze queren. Auf chilenischer Seite erwarteten mich kahle Wälder die einem Vulkanausbruch zum Opfer vielen bevor es wieder saftig grün wurde und landwirtschaftlich geprägt.

Weiterlesen | Blog von juwi | Bitte anmelden um Kommentare einzutragen | 30 Anhänge

Argentinische Schweiz

geschrieben am 26.03.2017
abgelegt unter

IMG_2084.jpg die Kilometer auf der asphaltierten Ruta 40 spulten sich leicht herunter, bevor ich bei El Bolson auf die Farm von Klaus Schubert und Claudia Metz abbog. Viele kennen noch das Buch „Abgefahren“ oder waren gar auf einer ihrer fesselnden Diashows womit sie nach ihrer sechzehn Jahre langen Reise die Leute begeistert hatten.

Weiterlesen | Blog von juwi | Bitte anmelden um Kommentare einzutragen | 25 Anhänge

Sonnenfinsternis und Regen(wald)

geschrieben am 15.03.2017
abgelegt unter

IMG_1756.jpg zu meiner Überraschung war eine Sonnenfinsternis für den Tag von Susis Abreise angesagt, und zwar eine Komplette. Meine letzte Sonnenfinsternis erlebte ich in Libyen und das war ein großes Ereignis, so dachte ich das auch hier an jeder Ecke die typischen Sonnenbrillen und auch Folien zu bekommen sind die ich vor das Objektiv der Kamera kleben kann, aber weit gefehlt. Beim Optiker bekam ich sogar den Hinweis einfach durch eine Sonnenbrille zu schauen, da die Sonne ja verdeckt ist, ist es ja auch nicht so hell!

Weiterlesen | Blog von juwi | Bitte anmelden um Kommentare einzutragen | 30 Anhänge

Patagonien von seiner schönsten Seite

geschrieben am 02.03.2017
abgelegt unter

1.jpg Und wiedermal ging es über die Grenze nach Chile. Chile Chico heißt die Grenzstadt wo wir unsere Vorräte aufstockten, bevor es an dem Lago General Carerra entlang ging, der auf Argentinischer Seite noch Lago Buenos Aires heißt und der zweitgrößte See Südamerikas ist. Steil und ruppig ist die Piste, aber jeder der den See umrundet schwärmte von den atemberaubenden Aussichten auf den See und die Bergwelt in die er hinein gebettet ist.

Weiterlesen | Blog von juwi | Bitte anmelden um Kommentare einzutragen | 23 Anhänge